fbpx

Damiana

Damiana ist eine aus Zentral- und Südamerika stammende Heilpflanze. In Europa ist sie noch verhältnismäßig unbekannt, erfreut sich aber aufgrund ihrer positiven Wirkung bei sexuellen Störungen immer größerer Beliebtheit.

In Befreite Lust vereinigen sich die luststeigernden Eigenschaften von Damiana, Brennnessel und Hanf.

Die Verwendung von Damiana in der Phytomedizin hat eine sehr lange Tradition. Die Pflanze wurde in Nord- und Südamerika schon früh von indigenen Völkern wie den Mayas als Aphrodisiakum genutzt. Ihren Namen verdankt Damiana einem christlichen Märtyrer aus dem 17. Jahrhundert: Damian, dem Schutzheiligen der Apotheker.

Die Blüten und Blätter der Damiana enthalten eine Vielzahl an therapeutisch nutzbaren Inhaltsstoffen: ätherische Öle, Bitterstoffe, Flavonoide sowie Gerbstoffe. In ihren ursprünglichen Herkunftsländern wird Damiana seit jeher bei Magenproblemen, Kopfschmerzen und rheumatischen Erkrankungen eingesetzt.   Damiana findet hauptsächlich bei sexuellen Störungen Anwendung. Gute Erfolge können auch bei Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen erzielt werden.